Auswahl meiner neuesten Projekte

Zwei Musikvideos entstanden zur Unterstützung für das Ghettokinder Hilfsprojekt „Musik statt Strasse e.V.“

https://www.youtube.com/watch?v=5WrYdPce0IY

https://www.youtube.com/watch?v=TB5iArET2Rg

„Mit Markus Lanz in der Ewigen Stadt“ (60 Min. Doku) Super 35, ZDF, Regie Marcus Kablitz                                                                                                                      Markus Lanz an den Stätten katholischen Glaubens in Rom, begleitet von Pater Nikodemus.                   

„Anselm Grün“ (45 Min. Doku) Super 35, ZDF, Regie Marcus Kablitz                       Ein Portrait des deuteschen Benediktinerpaters, Betriebswirts und Autors spiritueller Bücher anlässlich seines 75. Geburtstages

Monja“ (45 Min. Doku) Super 35, SWR, Regie Marc Haenecke                                  Ein Gasthof im Schwarzwald , seit über 100 Jahren im Besitz der Familie. Gelingt die Übergabe an die Tochter?

„Agrarwende“ (90 Min. Kino-Doku) Super35,  Regie: Bertram Verhaag                   

Willi im Libanon“ (30 Min. Doku) Super 35, Regie Marcus Kablitz                           Der Sternsinger-Kampagnenfilm 2020 über die Projekte friedlichen Zusammenlebens zwischen Moslems und Christen.

„Ein guter Grund zu feiern – Unterwegs mit Pater Nikodemus Schnabel“         Folge Fronleichnam und Mariä Himmelfahrt 2019, (2 x15 Min. Doku) Super35, ZDF, Regie: Marcus Kablitz

„Geächtetes Wissen“ (90 Min. Kino-Doku) Super35,  Regie: Bertram Verhaag          … ein Weltbauernhof, der den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts mit biologischen Mitteln gewachsen ist.

 

Photo courtesy of Stefan

 

Code of Survival

 

                    Nach dem erfolgreichen Kinoeinsatz, jetzt als DVD erhältlich: 

Der Film „Code of Survival – Die Geschichte vom Ende der Gentechnik“ bekam 2016 den DEAUVILLE Green Award in Gold beim Deauville Filmfestival in Frankreich. Das IndieFest Film in Kalifornien verleiht den Award of Excellence. Sechs weitere Festivals (u.a. das dok-fest München…) hatten den Film 2017 im Programm. Zehn Auszeichnungen hat der Film bereits erhalten (Stand 2-18).

Alles zum Film: http://codeofsurvival.de/index.php/derfilm

Hier der Trailerhttps://www.youtube.com/watch?v=-MzymeS6AUI


Neue Sendetermine

 Sonntags EXTRA – Europas größter Hindutempel  Spurensuche in Hamm

Im westfälischen Hamm steht einer der größten europäischen Hindutempel. Gläubige aus ganz Deutschland feiern hier beim jährlichen Fest im Juli zwei Tage lang ihre hinduistischen Riten.

Regie Marcus Kablitz; Kamera Waldemar Hauschild, Marcus von Kleist 

ZDF, 14.07.2019, 09:03 – 09:30
————————————————————————————————————————Daheim in … Bad Hindelang                                                           BR, Mo., 13.5. 2019, 21.00 und 19.05.2019, 12:45 Uhr

Die Einzigartigkeit der Flora und Fauna rund um das Alpendorf Bad Hindelang ist kaum zu übertreffen. 80 Prozent der Gemeindefläche stehen unter Landschafts- oder Naturschutz. Doch Bad Hindelang ist viel mehr als „nur“ ein Naturerlebnis. Der Film porträtiert Menschen und  Familien, die diese Region geprägt haben und prägen.

45 min, Super 35, Regie Dominique Klughammer, Kamera Waldemar Hauschild

noch in der mediathek: https://www.ardmediathek.de/br/player/Y3JpZDovL2JyLmRlL3ZpZGVvLzFhODg3NGI3LWQ0NzktNDk5Mi1hZWYxLWYyYjg1YWM2N2Q4Yw/

UND in der Wiederholung:

Daheim in… Steinberg am See

BR, Montag, 20.05.2019, 21:00 und 26.5.19, 12.45
Seit den 1980er-Jahren ist Steinberg in der Oberpfalz nicht wiederzuerkennen: Wo früher kilometerlange Förderbänder und riesige Schaufelradbagger die Mondlandschaft rund um das Industrie- und Braunkohledorf prägten, wird nach der Stilllegung des Tagebaus in den Achtzigerjahren der größte See Ostbayerns angelegt. Aus Steinberg wird Steinberg am See, ein Dorf mit Zukunft. Das Naherholungsgebiet ist attraktiv, und der Ort mit seinen heute fast 2.000 Einwohnern wächst – als einer der wenigen in der Region. Die jungen Einheimischen bleiben und gründen Familien, auch Interessenten aus den Nachbargemeinden möchten jetzt gerne am See wohnen. Steinberg ist ein echtes Eldorado für Wassersportler im Oberpfälzer Seenland: Wakeboard-Anlage, Segelschule, Jachtklub, Bootsverleih, Kletterwand, Hüpfburg und Sandstrand locken Badegäste und Touristen an.
45 min, Super 35, Regie Dominique Klughammer, Kamera Waldemar Hauschild

NOCH IN DEN MEDIATHEKEN:

„Ein guter Grund zu feiern – Heilige Drei Könige“

Pater Nikodemus Schnabel steigt in seiner Sendung  beim Projekt „Omnibus“ in München ein und hilft Eltern schwerkranker Kinder im Alltag.

 Sonntag, 6. Januar 2019, 10:45 Uhr,  Regie Marcus Kablitz, Kamera Waldemar Hauschild

„Lebenslinien – Wer sich nicht wehrt“

Als in ihrer geliebten Oberpfälzer Heimat 1985 die atomare Wiederaufarbeitungsanlage Wackersdorf gebaut werden soll, ändert sich Irmgard Gietls beschauliches Leben radikal. 
Mit ungeahnten Kräften kämpft sie gegen den Bau der umstrittenen Atomanlage.
Als strickende Rebellin ist sie auch in Japan bis heute Vorbild für die Gegner der dortigen WAA in Rokkasho, die nach 30 Jahren Bauzeit dieses Jahr hochgefahren werden soll. Und ihre „Widerstandssocken“ werden dort immer noch zu Motivationszwecken in Ehren gehalten.

Der Film erzählt von der Genese einer charmanten Rebellin                                            Regie Claus Strigel,  Kamera Waldemar Hauschild

In der Mediathek: https://www.br.de/mediathek/video/lebenslinien-16072018-irmgard-und-die-widerstandssocken-av:5b46eae92ae9520012b81a3f

 


 

 

Preissegen und Festivals

Auf dem Dokfest München 2019:

„Aus Liebe zum Überleben“

Do., 16. Mai, 2019, 21.00, City 2 und  Sa., 18. Mai, 14.30, City 3

Eine Landwirtschaft, die ohne Gifte und monokulturelle Exzesse auskommt? Der Münchner Regisseur Bertram Verhaag zeigt acht Landwirt.innen, die sich mit Mut und Leidenschaft einer anderen Agrikultur verschrieben haben: Aus Respekt vor der Natur.—-

Regie Bertram Verhaag, Kamera Waldemar Hauschild, u.a.                                                              ————————————————————————————————————-

„Der Zorn junger Männer”, Regie Uli Kick, hatte seine erfolgreiche Premiere auf den Internationalen Hofer Filmtagen und lief danach  auf der DOK-Leipzig 2015.

 

 

“Unter Menschen”, Regie Christian Rost & Claus Strigel, war bereits zu 17 Festivals eingeladen. http://www.unter-menschen.de/

“Der Bauer und sein Prinz”, Regie Bertram Verhaag, wurde inzwischen mit 9 Preisen dekoriert und im Kino von über 30.000 Zuschauern gesehen. http://www.derbauerundseinprinz.de/

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen